Betrunkener verursachte Autounfall im Waldviertel: Drei Kinder und Frau verletzt

Drei Kinder und eine Frau wurden durch den Alko-Lenker verletzt.
Drei Kinder und eine Frau wurden durch den Alko-Lenker verletzt. ©APA (Sujet)
Ein Betrunkener hat am Montagnachmittag in Heidenreichstein im niederösterreichischen Bezirk Gmünd einen Autounfall mit vier Verletzten - darunter drei Kinder - verursacht.

Der 52-Jährige war auf der B 5 mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn geraten. Eine Lenkerin versuchte auszuweichen, es kam aber zu einer seitlichen Kollision, bei der die 37-Jährige und Kinder im Alter von vier, acht und zwölf Jahren leicht verletzt wurden. Ein Alkotest beim Waldviertler ergab 2,48 Promille, ihn erwarten Anzeigen.

Die Frau aus dem Bezirk Gmünd und die Kinder wurden nach dem Zusammenstoß kurz nach 15.00 Uhr ins Landesklinikum Zwettl gebracht. Die B 5 war rund zwei Stunden lang gesperrt. Der Mann aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya wird der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde und der Staatsanwaltschaft Krems an der Donau angezeigt, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Dienstag in einer Aussendung mit.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Betrunkener verursachte Autounfall im Waldviertel: Drei Kinder und Frau verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen