Betrunkener Russe in Supermarkt in der Stadt Salzburg festgenommen

Salzburg-Stadt - Ein 32-jähriger Russe aus der Stadt Salzburg ist in der Nacht auf Samstag in einem Supermarkt in der Mozartstadt stark betrunken festgenommen worden, nachdem ein Alarm ausgelöst worden war.
Offensichtlich hat sich der Mann bei Geschäftsschluss einsperren lassen und reichlich Alkohol konsumiert, da er bei seiner Festnahme 2,94 Promille aufwies, meldete die Polizei.

Gegen 21.30 Uhr wurde der Alarm ausgelöst und die Filiale von Polizeibeamten daraufhin umstellt. Da außen keine verdächtigen Wahrnehmungen gemacht werden konnten, wurde die Marktfiliale mit einem Verantwortlichen betreten und durchsucht. Vor den Regalen mit den Alkoholika wurde schließlich der Russe auf dem Boden sitzend vorgefunden. Er hatte seinen Rucksack bereits mit diversen Waren voll bepackt und beim Versuch, die Filiale über den Notausgang zu verlassen, den Alarm ausgelöst.

  • VIENNA.AT
  • Salzburg-News
  • Betrunkener Russe in Supermarkt in der Stadt Salzburg festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen