Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Betrunkene attackierten Polizisten in Wiener Innenstadt

Die Polizisten mussten Verstärkung anfordern.
Die Polizisten mussten Verstärkung anfordern. ©APA (Sujet)
In der Nacht auf Samstag wollten Polizisten eine Rauferei in der Wiener Innenstadt schlichten, als sie plötzlich von den offenbar Alkoholisierten umringt wurden.

Beamte der Polizeidiensthundeeinheit nahmen im Zuge ihres Streifendienstes am 24. Oktober gegen 0.30 Uhr einen Raufhandel zwischen etwa zehn Personen in der Marc-Aurel-Straße in der Wiener Innenstadt wahr.

Polizisten wollten 22-Jährigen festnehmen und wurden umringt

Als die Polizisten die Beteiligten trennten, verhielt sich ein 22-jähriger afghanischer Staatsangehöriger den Beamten gegenüber äußerst aggressiv. Er beschimpfte sie und wollte sie mit Fäusten attackieren. Bei der Festnahme des 22-Jährigen wurden die Polizisten von etwa vier weiteren Beteiligten umringt, die die Beamten von dem Festgenommen wegzerren wollten.

Erst als ein Polizist mit dem Teleskopeinsatzstocks (TES) einen Schlag in die Gruppe ausführte, ließen die augenscheinlich alkoholisierten Männer von den Beamten ab. Nachdem weitere Polizeikräfte zur Unterstützung eintrafen wurde auch ein zweiter Mann (21, Stbg.: Österreich) vorläufig festgenommen, die anderen Beteiligten auf freiem Fuß angezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Betrunkene attackierten Polizisten in Wiener Innenstadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen