Betrugs- und Diebstahlsverdacht - auch in Wien und NÖ: Italiener gesucht

©APA (Symbolbild)
Betrug und Diebstahl in mehreren Bundesländern Österreichs wird einem 42-jährigen Italiener vorgeworfen. Bisher wurden dem Mann 16 Fakten in Niederösterreich, Wien, der Steiermark, in Kärnten und Salzburg zugeordnet.

Salvatore P. steht demnach im Verdacht, sich sei Oktober 2014 durch den Verkauf von minderwertiger Kleidung unter Vorspiegelung falscher Tatsachen bereichert zu haben. Er habe meist vorgetäuscht, der Sohn eines ehemaligen Arbeitskollegen und in finanziellen Nöten zu sein. Als Pfand bzw. manchmal als Geschenk bot er minderwertige Jacken und Handtaschen an, um Geld zu bekommen.

Der Aufenthaltsort des 42-Jährigen ist nach Polizeiangaben unbekannt. Der Mann könnte auch Mittäter haben. Hinweise sind an jede Polizeidienststelle erbeten.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Betrugs- und Diebstahlsverdacht - auch in Wien und NÖ: Italiener gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen