Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Betrüger in Oberösterreich gab sich als Wiener Polizist aus

Bankangestellte deckten den Betrug des falschen Polizisten auf.
Bankangestellte deckten den Betrug des falschen Polizisten auf. ©APA (Symbolbild)
Sie habe eine Terrororganisation unterstützt und müsse nun 755 Euro überweisen, um der Strafverfolgung zu entgehen. Mit diesem Trick versuchte ein Mann, der sich als Wiener Polizist ausgab, an das Geld einer 60-Jährigen zu kommen. Aufmerksame Bankangestellte griffen jedoch ein und alarmierten die Polizei.

Der Betrüger rief Freitagvormittag bei seinem Opfer in Enns im Bezirk Linz-Land an. Der gebildet wirkende, redegewandte und dabei Hochdeutsch ohne Akzent sprechende Mann, der eine Nummer mit Wiener Vorwahl benützte, gab sich als ein Doktor der Wiener Polizei aus. Er warf der Frau vor, sie habe eine Terrororganisation durch eine Geldüberweisung unterstützt. Um einer Strafverfolgung zu entgehen, müsse sie 755 Euro in die Türkei überweisen. Die Frau fiel auf den Trick herein und wollte in einer Bankfiliale Geld abheben. Die dortigen Angestellten wiesen sie aber auf den offensichtlichen Betrugsversuch hin und verhinderten damit Schaden für die 60-Jährige. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Betrüger in Oberösterreich gab sich als Wiener Polizist aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen