Besser eine Ellen mit Schrecken ...

Schön langsam wird sich Country-Pop-Küken Taylor Swift vor TV-Auftritten fürchten: nachdem Kanye West bei den VMAs in ihre Dankesrede geplatzt war, erschreckte sie nun Talkmasterin Ellen DeGeneres fast zu Tode!

Gäste von Ellen DeGeneres, müssen sich knapp vor Halloween in ihrer Show in Acht nehmen – die gute Ellen erschreckt die Promis dann nämlich gern vor versteckter Kamera. Das jüngste Opfer eines solchen “Buh!”-Scherzes: Taylor Swift.

Einer von Ellens berühmten “Halloween Scares”

Der 19-jährigen Sängerin schwante nichts Böses, als sie am Set der “Ellen”-Show den Waschraum ihrer Garderobe betrat – wo laut Ellen ein schönes Foto von ihnen beiden hängen sollte. Wie hätte sie auch ahnen können, dass sich gleich hinter der Tür ihre schelmische Gastgeberin auf die Lauer gelegt hatte?

Taylor kam gerade noch dazu ein bewunderndes “Ohhh!” wegen des Fotos von sich zu geben, dann kreischte Ellen sie auch schon schrill an. Taylor erschrak so sehr, dass sie noch lauter als Ellen schrie, mit ihren Stöckelschuhen auf dem Fliesenboden ausrutschte und zu Boden ging. Dann konnten sich die beiden Damen vor Lachen nicht mehr einkriegen. Aber das können Sie im Anschluss an diese Zeilen selbst sehen!

In ihrer Halloween-Episode meinte Ellen lapidar, dass Taylor sich bei dem Sturz zwar am Knie verletzt habe – es aber überleben würde, weil sie noch jung sei … Happy Halloween!

(seitenblicke.at/Foto:AP)

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Besser eine Ellen mit Schrecken ...
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen