Beschwerdeplattform zu Coronahilfen eingerichtet

Die Oppositionspartei will Probleme mit COFAG sammeln.
Die Oppositionspartei will Probleme mit COFAG sammeln. ©pixabay.com (Sujet)
Der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband hat eine Beschwerdeplattform zu Coronhilfen installiert. Dort sollen Probleme gesammelt werden.

Der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband (SWV) hat eine Beschwerdeplattform rund um die Arbeit der staatlichen Coronahilfsagentur COFAG installiert. Auf www.blackbox-cofag.at sollen Unternehmer ihre "Probleme mit der COFAG schildern". Die Anliegen würden dann an Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) weitergeleitet. Schließlich habe dieser kürzlich in einer Nationalratssitzung "versprochen, sich um jedes Einzelne zu kümmern", so der SWV am Donnerstag in einer Aussendung.

Der SWV bekräftigte auch die - seit der Installierung der COFAG - stetige oppositionelle Kritik, dass die Hilfsagentur keiner parlamentarischen Kontrolle unterliege.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Beschwerdeplattform zu Coronahilfen eingerichtet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen