Bergsportler aus Wien und der Slowakei in Eisenerzer Alpen gerettet

Ein Quintett geriet beim Klettern in den Eisenerzer Alpen in eine Notlage
Ein Quintett geriet beim Klettern in den Eisenerzer Alpen in eine Notlage ©BilderBox.com (Sujet)
Alpine Notlage: Fünf Bergsportler aus Wien und der Slowakei sind am späten Samstagabend von Bergrettung und Alpinpolizei aus einer Wand in den Eisenerzer Alpen gerettet worden. Die Gruppe hatte aus Zeitgründen eine Abkürzung nehmen wollen.

Am Rückweg von einer Klettersteig-Tour wollte die Gruppe den Weg abkürzen und konnte in der Vordernberger Mauer nicht mehr weiter.

Trotz Schlechtwetter auf Klettersteig-Tour

Das Quintett im Alter zwischen 33 und 36 Jahren war gegen 10.00 Uhr trotz schlechter Wetterprognosen zu einer Tour über den Grete-Klinger-Steig aufgebrochen, eine Kammwanderung mit Kletterpassagen. “Die gesamte konditionelle Anforderung mit Zustieg und weiterem Aufstieg sind sehr hoch”, hieß es von der Bergrettung Trofaiach am Sonntag im Einsatzbericht.

Trügerische Region für Bergsteiger

Man sei in dieser Region wiederholt mit Notlagen beim Abstieg konfrontiert: “Für erschöpfte Bergsteiger wirkt die Schlucht von oben so, als könne man in kürzester Zeit ins Tal hinunter. Dies ist jedoch trügerisch, denn im unteren Teil bricht die Schlucht über Felswände steil ab und ist für Ortsunkundige nicht begehbar.”

Bergnot: Gruppe aus Eisenerzer Alpen gerettet

Nachdem die Gruppe länger als üblich für den Aufstieg gebraucht hatte, versuchte sie den Abstieg durch die Eiblschlucht. Gegen 19.30 Uhr erkannten die fünf die Ausweglosigkeit ihres Unternehmens und verständigten die Landeswarnzentrale.

Acht Bergretter und zwei Alpingendarmen stiegen auf, die Freiwilligen Feuerwehren Hafning und Eisenerz leuchteten mit Scheinwerfern die Schlucht im unteren Teil aus, um die Bergung zu erleichtern. Schließlich konnten alle Personen wohlbehalten zu Tal gebracht und der Einsatz kurz nach 2.00 Uhr früh beendet werden.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Bergsportler aus Wien und der Slowakei in Eisenerzer Alpen gerettet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen