Bergrettungseinsatz auf der Rax: Wanderin geriet unabsichtlich auf Klettersteig

Unabsichtlich auf Klettersteig geraten: Bergrettungseinsatz für eine Wanderin auf Rax
Unabsichtlich auf Klettersteig geraten: Bergrettungseinsatz für eine Wanderin auf Rax ©Pixabay (Sujet)
Rettungseinsatz für "verstiegene" Wanderin: Weil sie unabsichtlich auf einen schwierigen Klettersteig geraten war, hat eine Wanderin am Mittwochnachmittag einen Bergrettungseinsatz auf der Rax ausgelöst.

Sie wurde abgeseilt, berichtete die Ortsstelle Reichenau. Die etwa 60 Jahre alte Niederösterreicherin war beim Aufstieg über den Holzknechtsteig in Richtung Seehütte ungewollt und ohne entsprechende Sicherheitsausrüstung auf den Königschusswandsteig gelangt.

Wanderin geriet unabsichtlich auf "einen der schwierigsten Klettersteige auf der Rax"

Dabei handelt es sich der Bergrettung zufolge um "einen der schwierigsten Klettersteige auf der Rax". Etwa 100 Meter nach dem Einstieg habe die Frau nicht mehr vor oder zurück gekonnt. Weil eine Rettung per Tau nicht möglich war, wurde eine Mannschaft der Ortsstelle Reichenau zum Einsatzort geflogen, die zu der Niederösterreicherin aufstieg und sie zum Wandfuß abseilte.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Bergrettungseinsatz auf der Rax: Wanderin geriet unabsichtlich auf Klettersteig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen