Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bergluft macht laut Studie schlank

Bergluft kann einer Studie zufolge schlank machen. Übergewichtige nehmen durch den niedrigen Sauerstoffgehalt in Bergregionen ab, hat eine Erhebung der Universitätsklinik München ergeben, über die "Zeitwissen" in seiner aktuellen Ausgabe im Voraus berichtet.

“Wir vermuten, dass die Höhenluft den Appetit zügelt”, erklärte der Ernährungsmediziner und Leiter der Studie, Florian Lippl.

20 übergewichtige Männer verbrachten dem Bericht zufolge eine Woche in einer Forschungsstation auf der Zugspitze. Am Ende des Experiments hätten die Teilnehmer durchschnittlich 1,5 Kilo abgenommen. Auch ihre Blutdruck- und Blutzuckerwerte hätten sich verbessert, fügte Lippl hinzu.

Wandern war während der Studie untersagt, damit sich die Teilnehmer nicht mehr bewegten als in ihrem Alltag. Auch die Essgewohnheiten wurden beibehalten. Folgestudien, etwa mit einer Kontrollgruppe im Tal, sollen nun zusätzlich nachweisen, dass Bergluft beim Abnehmen hilft.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Bergluft macht laut Studie schlank
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen