Überfall auf Spielhölle

Am Montag überfiel ein bislang unbekannter Mann ein Automatenspiellokal in Wien Leopoldstadt.

Der Verdächtige ergriff eine im Hosenbund versteckte Faustfeuerwaffe, begab sich mit einer Angestellten hinter die Theke und erzwang die Herausgabe des im Tresor befindlichen Bargeldes. Anschließend forderte der Verdächtige die Angestellte auf, sich selbst in die Toilette einzusperren.

Der Mann konnte flüchten. Eine Sofortfahndung verlief negativ. Die Frau wurde bei dem Überfall nicht verletzt.

Täterbeschreibung: männlich, vermutlich türkischer Abstammung, 40-50 Jahre alt, 170-180 cm groß, graue Haare, war bekleidet mit roter Baseballkappe, blauem Halstuch über Mund gezogen, Jeanshose, hellem T-Shirt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Überfall auf Spielhölle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen