Bereits mehr als 130 Hitzetote in Japan

Extreme Hitze hat in Japan in diesem Sommer bereits mehr als 130 Menschen das Leben gekostet. Wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo am Dienstag unter Berufung auf amtliche Daten berichtete, mussten seit Ende Mai mehr als 31.000 Menschen wegen Hitzschlags ins Krankenhaus gebracht werden. Davon starben 132.

Die Behörden forderten die Menschen auf, sich vor der intensiven Sommerhitze mit Temperaturen von weit über 30 Grad und extrem hoher Luftfeuchtigkeit weiter in Acht zu nehmen.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Bereits mehr als 130 Hitzetote in Japan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen