Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Über 800 Kinder beim Tag des Mädchenfussballs erwartet

Am Donnerstag, den 20. September, findet von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr auf der WFV-Anlage beim Horr-Stadion der Wiener Tag des Mädchenfußballs statt.

In Kooperation mit Radio Wien lädt der Wiener Fußballverband (WFV) Mädchen zwischen 10 und 14 Jahren ein, den Fußballsport aktiv auszuprobieren. Die verschiedenen Stationen werden von ausgebildeten Trainern betreut. Die Mädchen können unter anderem auf Technikparcours ihr Geschick testen, auf der Radio Wien Torschusswand ihr Glück versuchen oder sich Autogramme von prominenten FußballerInnen holen.

Der Wiener Tag des Mädchenfußballs wurde vom Stadtschulrat für Wien zur schulbezogenen Veranstaltung erklärt. Zwischen 800 und 900 Mädchen werden mit ihren Schulklassen erwartet.

“Fußball ist längst kein Männersport mehr. Das sieht man auch an den steigenden weiblichen Besucherzahlen in den Stadien. Doch auch aktiv sollen Mädchen für diesen schönen Sport begeistert werden. Die EURO 2008 soll sich auch auf den weiblichen Fußballnachwuchs in unserer Stadt positiv auswirken”, sagt KR Kurt Ehrenberger, Präsident des Wiener Fußballverbandes und Vorsitzender des Wiener Organisationskomitees EURO 2008. Er trägt gemeinsam mit Vizebürgermeisterin Grete Laska und Stadtschulratpräsidentin Prof. Mag. Dr. Susanne Brandsteidl den Ehrenschutz für die Veranstaltung.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Über 800 Kinder beim Tag des Mädchenfussballs erwartet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen