Benzinpreise steigen um 3 Cent

Bilderbox
Bilderbox
Die OMV hat den Richtpreis für Benzin einmal mehr angehoben. Diesmal ist es eine Verteuerung um drei Cent pro Liter. Der Dieselpreis bleibt unverändert.

Als Grund nannte der Mineralölkonzern am Donnerstag „Preiserhöhungen durch Mitbewerber“, nachdem die Rotterdamer Notierungen für Benzinprodukte stark angestiegen seien.

Die internationalen Rohstoffkosten befänden sich auf hohem Niveau, so die OMV. An der Rotterdamer Produktbörse für Benzin und Diesel – maßgeblich für die Entwicklung der europäischen und heimischen Spritpreise – seien die Preise für Benzinprodukte in den vergangenen Wochen stark gestiegen.

So notierte Euro Super am 10. April mit 517 Euro pro Tonne, am 2. Mai 2007 kostete eine Tonne Euro Super bereits 571 Euro. Ursache dafür seien starke Benzinkäufe aus den USA in Europa. Diese Entwicklung wirkt sich auch auf den heimischen Treibstoffmarkt aus.

Die aktuellen OMV-Richtpreise (Selbstbedienung) lauten nun folgendermaßen:

BENZIN: 1,144 Euro SUPER 100: 1,262 Euro SUPER PLUS: 1,234 Euro SUPER: 1,164 Euro DIESEL: 1,039 Euro

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Benzinpreise steigen um 3 Cent
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen