Benimm-Experte Elmayer ist im Auto Kaugummi-Schmatzer

©Tanzschule Willy Elmayer-Vestenbrugg GmbH
Seine Tanzschule bezeichnet Thomas Schäfer-Elmayer streng als die "Kaugummi-freie Zone Wiens" - aber wenn es um die Zahngesundheit geht, muss selbst der Benimm-Experte dem Unding im Mund etwas Positives zugestehen ...

Zuckerfreier Kaugummi wird von Zahnärzten quasi als Notfall-Mini-Mundhygiene nach dem Essen empfohlen. Das Kauen sollte möglichst elegant gemacht werden: “Mit geschlossenem Mund und ohne lautes Schmatzen”, erklärte der Experte am Mittwoch bei einer Pressekonferenz der Österreichischen Gesellschaft für Parodontologie (ÖGP) in Wien – und gab dabei zu: “Im Auto bin ich selbst ein lauter Kauer.”

Gerade in der Pubertät scheinen Teenager oft anderes im Kopf zu haben als Zahnpflege – mitunter deswegen ist die Jugendzeit aber auch Hochrisikozeit für Karies: “Man sollte sie darauf aufmerksam machen, dass die richtige Mundhygiene neben der Gesundheit auch auf Lebensbereiche wie Partnerschaft und beruflichen Erfolg Einfluss hat”, so Schäfer-Elmayer. Zähne seien ein wesentlicher Bestandteil des ersten Eindrucks: “Ungepflegte, sichtbar kariöse Zähne vermitteln, dass man auf regelmäßige Körperhygiene keinen allzu großen Wert legt.”

Laut einer Umfrage aus dem Vorjahr seien 67 Prozent der Befragten der Ansicht, dass Menschen mit Mundgeruch zu wenig auf ihre Hygiene achten, zitierte Schäfer-Elmayer: “70 Prozent würden einen Flirt sofort abbrechen, wenn sie Mundgeruch oder Zahnprobleme bemerken.”

Der regelmäßige Einsatz von Zahnpflegekaugummis soll laut Studien das Kariesrisiko senken und die Konzentrationsfähigkeit erhöhen: “Was die Medizin bestätigt, kann die Etikette nicht ignorieren”, meinte Schäfer-Elmayer. Seine Tipps zum stilvollen Gebrauch kann man im ab sofort erhältlichen Jugendmagazin der ÖGP nachlesen – ganz oben steht das richtige Entsorgen: Den Kaugummi möglichst unauffällig in ein Papier wickeln und in den Mistkübel werfen – einfach irgendwohin kleben oder werfen ist laut dem Experten streng verboten.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Benimm-Experte Elmayer ist im Auto Kaugummi-Schmatzer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen