Benefiz: "Automatenkönig" spielt "Nikolo"

Märchenfest für Wiener Kinder am Sonntag in der Schönbrunner Orangerie - Reinerlös der Tombola geht nach Russland - „Automatenkönig“ Ebert spielt für die Kinder von Beslan „Nikolo“.

Der Wiener „Automatenkönig“ Ferry Ebert spielt für die Kinder von Beslan „Nikolo“. Ebert veranstaltet am kommenden Sonntag (5.12.) für die Wiener Kids in der Orangerie in Schönbrunn ein großes Nikolo- und Märchenfest. Eintritt ist frei: “1.000 Kinder haben dort Platz, jeder kann kommen.“ Beginn der Veranstaltung ist 10.00 Uhr, Ende um 17.00 Uhr. Die Erlöse der Tombola gehen an Kinder und Hinterbliebene in Beslan. Bei dem blutigen Geiseldrama in einer Schule der nordossetischen Stadt waren im vergangenen September 375 Menschen ums Leben gekommen, davon 172 Kinder. Der russische Botschafter in Wien, Stanislaw Williorowitsch Ossadtschij, hat sein Kommen angekündigt.

In Verbundenheit mit den Kindern von Beslan wird am Sonntag ein zehn Meter langes Bild bemalt, das dem Botschafter übergeben wird. Weiters treten Clowns, eine junge Bodenturner-Riege sowie die Dance-Performance-Group „Ballerina“ auf. Außerdem gibt es für die Kids die Möglichkeit zum Karaoke-Singen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Benefiz: "Automatenkönig" spielt "Nikolo"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen