Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Belgien gewann gegen Schweiz in EM-Testspiel 2:1

Es war eine temporeiche Partie mit zahlreichen Chancen
Es war eine temporeiche Partie mit zahlreichen Chancen
Belgien hat rund zwei Wochen vor dem Start der Fußball-EM in Frankreich die Auswahl der Schweiz in einem Testspiel mit 2:1 (1:1) bezwungen. Romelu Lukaku (33.) und Kevin de Bruyne (83.) sorgten in Genf vor 20.000 Zuschauern für die Entscheidung. Blerim Dzemaili hatte die Gastgeber in der 31. Minute in Führung geschossen, Haris Seferovic sah in der Schlussphase wegen Kritik die Rote Karte (82.).


In einem temporeichen Match erspielten sich beide Teams einige Torchancen. Die Hausherren waren zunächst die aktivere Mannschaft und gingen in Führung. Belgien hielt aber dagegen und kam noch vor der Pause zum Ausgleich und in der Endphase in Überzahl zum Siegtreffer. Beinahe wäre noch das 3:1 gefallen, Nico Elvedi lenkte einen Schuss von Christian Benteke aber an die Stange (89.). Die Schweizer starten am 11. Juni gegen Albanien in die EM-Endrunde, die als Mitfavoriten geltenden Belgier haben ihr erstes Spiel am 13. Juni gegen Italien.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Belgien gewann gegen Schweiz in EM-Testspiel 2:1
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen