Bei Wohnungsbrand qualvoll erstickt

Symbolfoto &copy bilderbox
Symbolfoto &copy bilderbox
Bei einem Feuer in seiner Wohnung ist ein Mann aus Hernals am Ostermontag erstickt - vermutlich löste eine brennende Zigarette den Brand aus.

Ein Mann ist bei einem Wohnungsbrand am Ostermontag in Wien-Hernals erstickt. Nachdem die Feuerwehr das Opfer geborgen hatte, versuchte ein Notarzt 45 Minuten lang erfolglos, den Mann zu reanimieren. Das Feuer im zweiten Stock des Gebäudes in der Leopold-Ernst-Gasse könnte laut Polizei von einer schlecht ausgedämpften Zigarette ausgegangen sein. Wie die Feuerwehr berichtete, wurde die Gaszufuhr zur Wohnung gesperrt und das Stiegenhaus belüftet.

Redaktion: Elisabeth Skoda

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Bei Wohnungsbrand qualvoll erstickt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen