Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bei mildem Winterwetter sind mehr Fahrradfahrer unterwegs

Erst wenn der Schnee liegt, bleibt das Fahrrad stehen - aber auch nicht bei allen Radlern.
Erst wenn der Schnee liegt, bleibt das Fahrrad stehen - aber auch nicht bei allen Radlern. ©APA
Auch in den Wintermonaten ist jeder dritte Radfahrer weiterhin mit dem Fahrrad unterwegs - zumindest bei mildem Wetter.

Gerade in der dunklen Jahreszeit sind eine gute Beleuchtung, defensives und aufmerksames Fahren sowie eine gut geölte Kette das Um und Auf, betonte der Verkehrsclub Österreich am Montag in einer Aussendung.

Manche Radfahrer machen Winterpause

Bei der diesjährigen repräsentativen VCÖ-Radfahr-Umfrage sagten elf Prozent von Österreichs Radfahrern, dass sie auch im Dezember täglich oder mehrmals die Woche in die Pedale treten, weitere neun Prozent fahren mehrmals im Monat und weitere 26 Prozent zumindest gelegentlich. 54 Prozent geben an, im Dezember zu pausieren, im Jänner machen 62 Prozent der Radfahrer Pause. Immerhin 38 Prozent der Radfahrer fahren zumindest gelegentlich das ganze Jahr über mit dem Rad. (APA)

Mehr Infos rund um das Thema Fahrradfahren finden Sie hier.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Bei mildem Winterwetter sind mehr Fahrradfahrer unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen