Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bei Banküberfall angeschossen

Bei einem Banküberfall in einer Bankfiliale in WIen-Alsergrund wurde eine Angstellte angeschossen. Der Täter erbeutete nichts.

Völlig rücksichtslos ist am Mittwoch ein Bankräuber in Wien-Alsergrund vorgegangen: Der Täter feuerte auf eine Angestellte der CA-BA-Filiale in der Spitalgasse 2 und fügte ihr eine Verletzung am Oberschenkel zu. Anschließend flüchtete der Kriminelle ohne Beute.

Gegen 9.30 Uhr hatte der etwa 30 bis 35 Jahre alte und 1,75 Meter große Mann das Geldinstitut im Alten AKH in der Spitalgasse 2 betreten. Details, wie es zu dem Schuss kam, gab die Polizei zunächst nicht bekannt. Der Räuber, der u.a. mit einer langen, dunklen Jacke, Sonnenbrillen, einem Schlapphut, ausgewaschenen Jeans und einer schwarzen Umhängetasche bekleidet war, flüchtete in unbekannte Richtung.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Bei Banküberfall angeschossen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.