Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bei Arbeitsunfall Hand abgetrennt

&copy APA
&copy APA
Eine 40 Kilo schwere Glasscheibe rutschte dem 23-jährigen Glaser aus der Hand - der Schwerverletzte musste ins UKH geflogen werden.

Für einen 23-jährigen Glaser endete die Arbeit am Freitag schmerzhaft. Als er am Vormittag in in der Sterngasse in Wien-Liesing mit Verglasungsarbeiten beschäftigt war, rutschte ihm beim Umgreifen eine rund 40 kg schwere Glasscheibe aus der Hand.

Die Glasscheibe durchtrennte ihm am rechten Unterarm Blutgefäße, Sehnen und Knochen, wie die Polizei mitteilte. Der Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus eingeliefert.

Redaktion: Birgit Stadtthaler

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Bei Arbeitsunfall Hand abgetrennt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen