Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Behinderungen durch rollende Panzer in Wien

© Bilderbox
© Bilderbox
Stählerne Kolosse werden im Zuge des Nationalfeiertags die Blechkarossen einbremsen, warnte der ÖAMTC heute, Dienstag. Bereits am Donnerstag werden die Panzer von der Kaserne Zwölfaxing bei Schwechat nach Wien unterwegs sein.

Auf der gesamten Route sind Verkehrsanhaltungen von bis zu 15 Minuten möglich.

Routenführung bei der Anfahrt: Abfahrt von der Kaserne um etwa 9.00 Uhr – Wiener Außenring Schnellstraße (S1) – Schwechat/Süd – Knoten Schwechat Ost Autobahn (A4) – Knoten Schwechat – Knoten Prater (A23) – Schüttelstraße – Aspernbrücke – Ring – Heldenplatz, Ankunft um 10.30 bis 11 Uhr. Ab etwa 10 Uhr Sperre des Heldenplatzes.

Rückfahrt am Montag, 27. Oktober: Abfahrt vom Heldenplatz gegen 9.00 Uhr – Ring – Franz-Josefs-Kai – Dampfschiffstraße – Weißgerberlände – Erdberger Lände – Ost Autobahn (A4) bis Knoten Schwechat – Wiener Außenring Schnellstraße (S1) bis Schwechat/Süd – Kaserne Zwölfaxing.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Behinderungen durch rollende Panzer in Wien
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen