„Coldplay”-Star Chris Martin versteigert Klamotten: Wer will Gammel-Stiefel und verschwitzte Jacken von Coldplay haben?

In der Weihnachtszeit sind Menschen ja besonders spendabel – auch „Coldplay”-Frontmann Chris Martin. Für die Kinderhilfsorganisation Kids Company versteigern er und seine Band-Kumpels deswegen gerade ihre Tour-Klamotten bei eBay. Darunter auch dreckige Stiefel und durchgeschwitzte Jacken…

Klingt etwas eklig? Für „Coldplay”-Fans sind diese Dinge wahre Schätze!

Unter den Online-Hammer kommen unter anderem die Stiefel, die die Jungs 2000 beim Glastonbury Festival angehabt hatten – sie sind voller Schlamm und Dreck!

Dann hofft die Band, mit ihren selbstentworfenen Jacken (die mit den bunten Aufnähern) ordentlich viel Kohle zu bekommen. Die Vier trugen die Sachen bei ihrer „Viva La Vida”-Welttour. Na, wie oft die während der Tournee wohl gewaschen wurden?

Außerdem wird auch die erste Gitarre von Chris Martin versteigert: Mit Tippex hat er auf die Seite seinen Namen Christopher AJ Martin geschrieben. Auf dem Instrument hat der Sänger viele seiner großen „Coldplay”-Hits komponiert. Sie dürfte richtig viel Geld einbringen!

Sonst noch dabei: Eine ramponierte Mütze von Gitarrist Jonny Buckland und eine Kollektion signierter Lithografien, die zum Sofortkauf bereitstehen und nur zehn Pfund pro Stück (umgerechnet etwa 11 Euro) kosten.

Die Gegenstände sind unter der Kids Company-Seite auf eBay erhältlich. Bis zum 31. Dezember kann man beim Coldplay End of the Decade Clearout-Sale noch zuschlagen.

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • „Coldplay”-Star Chris Martin versteigert Klamotten: Wer will Gammel-Stiefel und verschwitzte Jacken von Coldplay haben?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen