Bayern im Finale der Club-WM gegen Raja Casablanca

Marokkaner besiegten Atletico Mineiro 3:1
Marokkaner besiegten Atletico Mineiro 3:1
Der FC Bayern München und David Alaba treffen im Endspiel der Club-WM in Marokko am Samstag auf Raja Casablanca. Der Vertreter Marokkos schaltete am Mittwoch im zweiten Halbfinale in Marrakesch das favorisierte Team von Atletico Mineiro aus Brasilien überraschend mit 3:1 (0:0) aus. Damit erreichte Casablanca als zweites Team aus Afrika nach Tout Puissant Mazembe (COD) 2010 das Finale.


Casablanca hatte sich nur als Meister des Gastgeberlandes die Teilnahme gesichert und setzte sich nun gegen den Gewinner der Copa Libertadores durch. Ex-Weltfußballer Ronaldinho hatte für Atletico mit einem Elfer die Führung der Marokkaner durch Lajour ausgeglichen, doch die letzten zehn Minuten gehörten Raja. Moutaouali verwandelte einen umstrittenen Elfer, und Mabide traf im chaotischen Finish nach einem Konter.

Die Bayern hatten sich tags zuvor mit einem ungefährdeten 3:0 (2:0) gegen den chinesischen Club Guangzhou Evergrande für das Finale qualifiziert.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Bayern im Finale der Club-WM gegen Raja Casablanca
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen