Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bauarbeiter kam in Starkstrom-Leitung

SYMBOLFOTO &copy Bilderbox
SYMBOLFOTO &copy Bilderbox
Ein 23-jähriger Bauarbeiter ist am Montag Abend beim Bahnhof Liesing in eine Starkstrom-Leitung geraten und dabei schwer verletzt worden.

Der junge Mann wurde mit dem Notarzthubschrauber „Christophorus 9“ ins AKH-Wien geflogen, teilte der ÖAMTC-Wien der APA mit.

Zum konkreten Unfallhergang: Ein Kollege des 23-Jährigen fuhr mit einem Baukran. Mit dem hochgestellten Kran kam er dann in die Starkstrom-Leitung. Da sich der junge Mann zu diesem Zeitpunkt gerade hinten am Kran festgehalten hatte, kam er in den Stromkreis und erlitt schwere Verbrennungen. Der Fahrer selbst blieb weitgehend unverletzt: Er wurde zur Beobachtung ins Kaiser Franz Josef-Spital gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Bauarbeiter kam in Starkstrom-Leitung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen