Bauarbeiten auf der Wiener Südosttangente

©© Bilderbox
Endlich ist es so weit: In der Nacht auf Dienstag (26.2.) beginnen Sanierungsarbeiten auf der Südost Tangente (A23) in Wien.

Laut ÖAMTC wird der “Fleckerlteppich” zwischen der Süd Autobahn (A2) und der Auffahrt Sterngasse beseitigt.

Die erste Bauphase sieht eine Sanierung der Richtungsfahrbahn Kagran vor. In der Nacht auf Dienstag erfolgt hier eine Verkehrsumstellung. Je Richtung bleiben den Autofahrern weiterhin zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Jedoch wird ein Fahrstreifen in Richtung Norden auf die Gegenfahrbahn verschwenkt. In Richtung Süden wird der Beschleunigungsstreifen von der Auffahrt Sterngasse etwas verkürzt. Bis Donnerstag (28.2.) steht den Autofahrern während der Nachtstunden (22.00 bis 5.00 Uhr) nur ein Fahrstreifen Richtung Kagran zur Verfügung.

Die Sanierungen sollen spätestens Mitte Mai abgeschlossen sein. Danach folgt eine Pause bis nach der EURO2008. Ab Anfang Juli bis Ende August wird auf der Fahrbahn Richtung Süden gearbeitet.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Bauarbeiten auf der Wiener Südosttangente
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen