Bari laut "Gazzetta" an Arnautovic interessiert

Weiter Tauziehen um ÖFB-Talent
Weiter Tauziehen um ÖFB-Talent ©APA (Archiv/Haselmayer)
Bari ist nach Angaben der "Gazzetta dello Sport" an Marko Arnautovic interessiert. Laut der italienischen Sport-Tageszeitung hat Bari bei Inter Mailand wegen eines Leihvertrags für den 20-jährigen Stürmer vorgefühlt. Arnautovic war im August auf Leihbasis mit Kaufoption von Enschede zu Inter gewechselt. Der Österreicher hat aber wegen eines Mittelfußknochenbruchs noch kein Bewerbspiel absolviert.

Die Ablöse von neun Millionen Euro wird nur fällig, wenn Trainer Jose Mourinho nach zehn Pflichtspieleinsätzen sein Okay gibt. “Er hat noch drei Monate Zeit, um Mourinho zu überzeugen. Doch im Testspiel gegen Piazenca (Anm.: 1:2-Niederlage am Sonntag) schien es so, als ob der Österreicher physisch noch nachhinken würde”, schrieb die Gazzetta über die Eindrücke beim Testspiel, bei dem auch Inter-Präsident Massimo Moratti auf der Tribüne saß.

Nach Angaben der Gazzetta hat sich nun Baris sportlicher Leiter Perinetti bei Inter wegen eines möglichen Leihvertrags für Arnautovic ab Jänner erkundigt. Inter habe über die Zukunft des Stürmers aber noch keine Entscheidung getroffen.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Bari laut "Gazzetta" an Arnautovic interessiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen