Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Barcelona wieder gegen Chelsea

Champions-League-Titelverteidiger FC Barcelona bekommt es in der europäischen Königsklasse des Fußballs zum dritten Mal in Folge mit dem englischen Meister Chelsea zu tun. Erster Spieltag ist am 12. und 13. September.

Dies ergab die am Donnerstag in Monaco vorgenommene Auslosung der am 12./13. September beginnenden Gruppenphase. Die Katalanen treffen in der Gruppe A außerdem noch auf Werder Bremen und CL-Debütant Lewski Sofia.

Red Bull Salzburg-Bezwinger Valencia steht vor einer durchaus lösbaren Aufgabe. Neben AS Roma spielen die Spanier gegen Olympiakos Piräus und Schachtjor Donezk. Der portugiesische Rekordmeister Benfica Lissabon, der sich in der Qualifikation für die Wiener Austria als zwei Nummern zu groß erwiesen hatte, bekommt es in Pool F mit den britischen Traditionsklubs Manchester United und Celtic Glasgow sowie Debütant FC Kopenhagen zu tun.

Ein schweres Los erwischte Österreichs einziger Kicker in der Champions League. ÖFB-Teamverteidiger Martin Stranzl trifft mit Spartak Moskau in Gruppe B auf die nationalen Double-Gewinner Inter Mailand und Bayern München sowie den portugiesischen “Vize” Sporting Lissabon. Der sechsfache Meistercup- bzw. CL-Sieger AC Milan darf sich über eine verhältnismäßig leichte Gruppe freuen, treten die “Rossoneri” doch gegen OSC Lille, AEK Athen und RSC Anderlecht an. Real Madrid muss sich in Gruppe E gegen den französischen Champion Olympique Lyon, Steaua Bukarest und Dynamo Kiew durchsetzen. Der unterlegene Finalist der vergangenen Saison, Arsenal, misst sich in Gruppe G mit dem portugiesischen Meister FC Porto, ZSKA Moskau und dem Hamburger SV. Liverpool FC, Champions League-Sieger 2005, trifft auf PSV Eindhoven, Girondins Bordeaux und Galatasaray Istanbul.

Gruppen der Champions League:

Gruppe A: FC Barcelona, Chelsea FC, Werder Bremen, Lewski Sofia
Gruppe B: Inter Mailand, Bayern München, Sporting Lissabon, Spartak Moskau
Gruppe C: Liverpool FC, PSV Eindhoven, Girondins Bordeaux, Galatasaray Istanbul
Gruppe D: Valencia CF, AS Roma, Olympiakos Piräus, Schachtjor Donezk
Gruppe E: Real Madrid, Olympique Lyon, Steaua Bukarest, Dynamo Kiew
Gruppe F: Manchester United, Celtic Glasgow, Benfica Lissabon, FC Kopenhagen
Gruppe G: Arsenal FC, FC Porto, ZSKA Moskau, Hamburger SV
Gruppe H: AC Milan, OSC Lille, AEK Athen, RSC Anderlecht
Link zum Thema:
Champions League
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Barcelona wieder gegen Chelsea
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen