Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Barcelona meldete nach Ende der Transfersperre 77 Spieler an

Barca stockt spielberechtigte Akteure wieder etwas auf
Barca stockt spielberechtigte Akteure wieder etwas auf
Der FC Barcelona hat nach der mit 1. Jänner ausgelaufenen Transfersperre über den spanischen Fußball-Meister und Champions-League-Sieger gleich 77 neue Spieler angemeldet.

Unter den am Montag beim nationalen Verband registrierten Akteuren befinden sich neben den Millioneneinkäufen Arda Turan und Aleix Vidal vor allem Spieler für die zweite Mannschaft sowie Jugendteams.

Der Weltfußballverband FIFA hatte Barcelona im April 2014 wegen des Transfers von Minderjährigen verurteilt. Die Katalanen durften zwei Wechselperioden keine neuen Spieler verpflichten und wurden außerdem mit einer Geldstrafe von 375.000 Euro belegt.

Star-Duo ab sofort spielberechtigt

Turan wurde dennoch im Sommer für 34 Millionen Euro von Atletico Madrid geholt, der Türke durfte wie Vidal in den vergangenen fünf Monaten aber nur mittrainieren. Das Duo ist ab sofort spielberechtigt und könnte bereits im Achtelfinal-Hinspiel des spanischen Cups am Mittwoch gegen den Stadtrivalen Espanyol sein Debüt geben.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Barcelona meldete nach Ende der Transfersperre 77 Spieler an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen