Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Barcelona gewann Cup-Achtelfinal-Hinspiel gegen Espanyol 4:1

Gala-Vorstellung von Lionel Messi
Gala-Vorstellung von Lionel Messi
Der FC Barcelona hat sich am Mittwoch eine gute Ausgangsposition für den Aufstieg ins Viertelfinale des spanischen Fußball-Cups verschafft. Der Titelverteidiger gewann das Achtelfinal-Hinspiel vor eigenem Publikum gegen den Stadtrivalen Espanyol mit 4:1 und hat damit im Rückspiel in einer Woche alle Trümpfe in der Hand.


Nach einem Fehler von Dani Alves ging Espanyol zwar in der 9. Minute durch Felipe Caicedo aus einem Konter in Führung, dann aber drehte Lionel Messi die Partie. Der Argentinier traf in der 13. Minute nach optimalem Zuspiel von Andres Iniesta und in der 44. Minute per Freistoß und Latten-Unterkante. Das 3:1 durch Gerard Pique in der 49. Minute bereitete der 28-Jährige ebenso vor wie das 4:1 durch Neymar in der 88. Minute.

In der zweiten Hälfte war die Partie wie schon am Samstag im Liga-Duell beider Teams (0:0) von vielen hitzigen Zweikämpfen geprägt. Vor allem die Espanyol-Akteure taten sich mit einigen Härteeinlagen hervor, Hernan Perez mit Gelb-Rot wegen wiederholten Foulspiels (72.) und Pape Kouil Diop offenbar wegen Schiedsrichterbeleidigung (76.) mussten vorzeitig unter die Dusche. Danach ließ der Champions-League-Sieger, bei dem Arda Turan und Aleix Vidal ihr Debüt feierten, zahlreiche Chancen auf einen höheren Sieg aus.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Barcelona gewann Cup-Achtelfinal-Hinspiel gegen Espanyol 4:1
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen