Banküberfall in OÖ: Großfahndung eingeleitet

In Oberösterreich wurde eine Bank überfallen.
In Oberösterreich wurde eine Bank überfallen. ©Bilderbox/Symbolfoto
In Oberösterreich kam es am  Mittwoch zur Mittagszeit zu einem Banküberfall. Der Täter war mit einer Pistole bewaffnet.

In Pfarrkirchen bei Bad Hall (Bezirk Steyr-Land) hat am Mittwoch um 12.00 Uhr ein mit einer Pistole bewaffneter Räuber eine Bank überfallen. Eine Großfahndung wurde eingeleitet, bestätigte die Pressestelle der Polizei Oberösterreich.

Banküberfall: Vieles ist unklar

Ob der Mann, der zu Fuß flüchtete, Beute machen konnte beziehungsweise in welcher Höhe, war vorerst unklar. Auch zum Ablauf der Tat waren zunächst keine Details bekannt. Die Polizei sucht in Zusammenhang mit dem Banküberfall nach einem etwa 30 Jahre alten, 1,80 Meter großen Mann, der oberösterreichischen Dialekt spricht.

(Red.APA)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Banküberfall in OÖ: Großfahndung eingeleitet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen