Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Banküberfall in NÖ: Fahndung nach unbekanntem Täter läuft

Die Fahndung ist nach wie vor im Gange.
Die Fahndung ist nach wie vor im Gange. ©APA/LUKAS HUTER
In Niederösterreich wurde am Montag eine Bank überfallen. Der unbekannte Täter konnte entkommen.

In Wiener Neustadt ist am Montagvormittag eine Bank überfallen worden. "Ein maskierter, bisher unbekannter Täter hat ein Bankinstitut in der Innenstadt von Wiener Neustadt betreten und dort Geld in unbekannter Höhe geraubt", bestätigte Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner einen Online-Bericht der Tageszeitung "Heute".

Wiener Neustadt: Fahndung noch im Gange

Die Fahndung war laut Exekutive zunächst noch im Gange. Nach aktuellen Erkenntnissen sei bei dem Überfall niemand verletzt worden.

Update: Bewaffneter Räuber entkam nach Banküberfall

In Wiener Neustadt ist am Montagvormittag ein Räuber nach einem Überfall auf eine Bankfiliale mit Beute in nicht genannter Höhe entkommen. Eine Angestellte, die von dem Mann mit einer Faustfeuerwaffe bedroht worden war, erlitt einen Schock, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich mit. Das Landeskriminalamt ermittelt.

Laut Polizei hatte sich der Täter mit einem violetten Halstuch, Sonnenbrille und schwarzer Baseballkappe getarnt, als er gegen 9.15 Uhr in dem Geldinstitut auftauchte. Die Beute verstaute der Mann in einer kleinen dunklen Tragetasche und flüchtete zu Fuß in Richtung Bahnhof Wiener Neustadt. Eine Alarmfahndung verlief negativ.

Der Täter soll 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und von kräftiger Statur sein. Er war u.a. mit einem braunen Langarmpullover, violetter kurzärmliger Weste, blauen Jeans und braunen Schuhen bekleidet. Hinweise, die zur Ausforschung des Räubers führen, werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich (Tel.: 059133-30-3333) oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Banküberfall in NÖ: Fahndung nach unbekanntem Täter läuft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen