Bankomatkarten-Dieb in Wien gesucht: Hinweise erbeten

Wer kennt diesen Mann?
Wer kennt diesen Mann? ©LPD Wien
Anfang Juni wurde einem 30-Jährigen in Wien die Bankomatkarte gestohlen, ein unbekannter Mann hob damit bislang 3.400 Euro ab. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Gesuchten.

Der auf den Bildern ersichtliche Mann steht im Verdacht Anfang Juni Bargeld mit einer gestohlenen Bankomatkarte behoben zu haben. Insgesamt verursachte der Tatverdächtige bei neun Behebungen einen Schaden in der Höhe von € 3.400.

Das 30-jährige männliche Opfer war zuvor im Bereich des Bermudadreiecks und dem Donaukanal unterwegs, bemerkte den Diebstahl erst zwei Wochen später und erstattete dann Anzeige. Er konnte sich laut Polizeisprecher Daniel Fürst nicht vorstellen, wie der Tatverdächtige an Karte und Code gekommen sein soll.

Polizei Wien fahndet nach Bankomatkarten-Dieb

Geld behoben hat der gesuchte Mann gleich einmal im ersten Bezirk und in weiterer Folge einige Male in Wien-Favoriten in der Nähe des Hauptbahnhofs. Sachdienliche Hinweise zu Identität und/oder Aufenthaltsort der gesuchten Personen werden an die Polizeiinspektion Langobardenstraße unter der Telefonnummer 01-31310 DW 66354 erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Bankomatkarten-Dieb in Wien gesucht: Hinweise erbeten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen