Banküberfall in Rudolfsheim-Fünfhaus

1150 Wien, 15. Bezirk Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus - Am Donnerstag kurz vor 15.00 Uhr betrat ein bislang unbekannter Mann eine Bankfiliale in der Hütteldorfer Straße. Der mit einer schwarzen Pistole Bewaffnete begab sich sofort zum Kassenschalter und forderte mit den Worten „Pistole, Überfall!“ die Herausgabe von Bargeld.
Jetzt Facebook-Fan von 1150 Wien werden!

Gleichzeitig warf der mit einer Sturmhaube maskierte Beschuldigte der Kassierin eine Plastiktüte zu. Da ihm das Öffnen des Kassentresors offensichtlich zu lang dauerte, ergriff der Mann ohne Beute die Flucht. Bei dem versuchten Raub wurde niemand verletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb vorerst ergebnislos. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Landeskriminalamt Wien geführt. Der Aussendung ist ein Lichtbild des Verdächtigen mit dem Ersuchen um Veröffentlichung im Rahmen der Strafrechtspflege und der Sicherheitspolizei beigefügt.

Sachdienliche Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/31310 DW 33220 oder 33800 erbeten. Zur Ausforschung des Beschuldigten wird eine Belohnung in der Höhe von € 2000.- ausgelobt.

Täterbeschreibung:

Männlich, ca. 20-25 Jahre jung, ca. 165 cm groß, normale Statur; bekleidet mit einer Jeanshose mit Stulpen, einer dunklen Kapuzenjacke und dunklen Sportschuhen; maskiert mit einer Sturmhaube mit Sehschlitzen und bewaffnet mit einer schwarzen Pistole.

Werde Facebook-Fan von 1150.vienna.at – so verpasst du keine Nachricht aus deinem Bezirk und bist immer top-informiert!

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Banküberfall in Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen