Bank in Wiener Innenstadt überfallen: Täter in U-Bahnstation Stephansplatz verhaftet

Ein Mann überfiel eine Bank am Wiener Stephansplatz und wurde in der U-Bahnstation verhaftet.
Ein Mann überfiel eine Bank am Wiener Stephansplatz und wurde in der U-Bahnstation verhaftet. ©APA (Symbolbild)
Kurz nachdem ein unbekannter Mann die Bank Austria am Stephansplatz überfallen hatte, konnten ihn Polizisten im Zuge einer Alarmfandung in der U-Bahnstation Stephansplatz verhaften.

Die Beute und die Gaspistole, mit der er einen Angestellten des Geldinstituts bedroht hatte, fanden die Beamten bei ihm.Wien. Der Täter war um 11.20 Uhr in die Bank gekommen und hatte die Pistole auf den Angestellten gerichtet. Dieser gab dem Räuber daraufhin Bargeld, das der Mann in ein Plastiksackerl steckte. Zu Fuß flüchtete er, kam aber nicht weit. Wenig später nahmen ihn die Beamten fest. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Bank in Wiener Innenstadt überfallen: Täter in U-Bahnstation Stephansplatz verhaftet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen