Bank in der Dorotheergasse überfallen

Mit vorgehaltener Waffe forderte der Räuber Geld.
Mit vorgehaltener Waffe forderte der Räuber Geld. ©Bilderbox
Ein Überfall auf eine Filiale des Bankhaus Spängler fand am Montag Nachmittag in der City statt.

Laut Polizei kam um 14.20 Uhr ein bewaffneter Mann in das Geldinstitut in der Dorotheergasse 20. Er bedrohte eine Kassierin mit einer silberfarbenen Pistole und forderte Bargeld. Die Geldscheine packte er in ein mitgebrachtes “Peek und Cloppenburg”-Sackerl und flüchtete.Wien. Zum Zeitpunkt des Überfalls befanden sich zwei Angestellte, aber keine Kunden in der Bank.

Täterbeschreibung

Der Täter wurde als 30 bis 40 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß beschrieben. Bekleidet war er mit einer dunkelgrauen Jacke und einer Jean.

Die Polizei bittet um Hinweise an den Journaldienst des Landeskriminalamtes unter der Telefonnummer 01-31310-33800 DW.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Bank in der Dorotheergasse überfallen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen