AA

Bande dealte mit mehr als 70 Kilo Cannabisblüten

Laut Polizei wurden fünf Männer festgenommen.
Laut Polizei wurden fünf Männer festgenommen. ©APA/EVA MANHART (Symbolbild)
Eine mutmaßliche Drogenbande dürfte in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland mit mehr als 70 Kilo Cannabisblüten und knapp vier Kilo Kokain gehandelt haben. Fünf Männer wurden festgenommen, so die Landespolizeidirektion Burgenland am Mittwoch.

Bei einem davon, einem 26-jährigen Wiener, wurde eine Indoorplantage mit über 50 Stück Cannabispflanzen sichergestellt. Er wurde in die Justizanstalt Josefstadt gebracht.

Festnahmen in NÖ

Schon im vergangenen Dezember wurden im Bezirk Bruck an der Leitha in Niederösterreich vier andere Männer festgenommen, die laut Polizei zu der Bande gehören dürften. Es handelt sich dabei um drei Österreicher im Alter von 19, 20 und 21 Jahren sowie um einen 25-jährigen polnischen Staatsbürger. Sie wurden in die Justizanstalt Korneuburg gebracht.

Weitere Ermittlungen laufen

Ausgeforscht wurden die fünf Verdächtigen von Kriminalisten des Bezirkspolizeikommandos Neusiedl am See und der Polizeiinspektion Bruck an der Leitha. Bisher konnte den Männern der Besitz und Verkauf von über 70 Kilo Cannabisblüten und knapp vier Kilo Kokain nachgewiesen werden, laut Polizei laufen aber noch weitere Ermittlungen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Bande dealte mit mehr als 70 Kilo Cannabisblüten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen