Ballett Look im Vormarsch

©Henri J. Sillam
Natalie Portman löste mit ihrer Rolle im Film „Black Swan“ einen wahren Ballett-Hype aus. Zarte Röcke, weiße Spitzenkleider, Seide und Chiffon in Farbtönen wie Rosé oder Champagner. Der Ballett-Trend hält die Mode Welt fest im Griff.
Haute Joaillerie by Henri J. Sillam

Die Eleganz des zurzeit äußerst beliebten Looks findet sich auch in der Welt der Haute Joaillerie wieder. Von Juwelen-Designer Henri J. Sillam wurde extra das Set „Milaine“ gefertigt. Dieses besteht aus 18 Karat Weißgold, dass in der Verarbeitung braun rhodiniert wurde, weil man den karamellfarbenen Mondstein besser zur Geltung bringen wollte.

Henri J. Sillam steht auf den neuen Look

„Ich finde diesen zarten, romantischen Look sehr ansprechend, der Ballett Chic unterstreicht die Weiblichkeit jeder Frau. Mondstein hat eine sehr sinnliche Ausstrahlung, daher ergänzt dieser Stein den Ballett Look perfekt“, meinte Henri J. Sillam in einem Interview.

Bereits seit 1835 besteht das traditionsreiche Familienunternehmen Siliam mit Sitz in Frankreich. Henri J. Sillam, der die Firma seit 1997  leitet, setzt besonders auf die Originalität und das Design seiner Juwelen. Stolz ist er vor allem auf die Verwendung seltener Edelsteine und Perlen bei der Fertigung seiner Produkte.

Die Haute Joaillerie ist auch in Wien vertreten

Die Kollektionen seiner Haute Joaillerie werden, genauso wie die speziell gefertigten Einzelstücke, in einer Fabrik in Wien angefertigt. Neben Geschäften in Salzburg, Paris, Beverly Hills und Hong Kong findet man auch eines in Wien, indem man exklusive Juwelen anbietet.

Mehr Infos zu den Produkten von Henri J. Sillam gibts hier:

www.siliam.com

  • VIENNA.AT
  • Acom Lifestyle Shopping
  • Ballett Look im Vormarsch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen