Ball der Offiziere 2015: Das Bundesheer tanzte ins Jubiläumsjahr

Bundesheer-Ballnacht in der Hofburg.
Bundesheer-Ballnacht in der Hofburg. ©APA/HBF/GUNTER PUSCH
Mit dem traditionellen Ball der Offiziere feierte das österreichische Bundesheer am Freitagabend den Auftakt für das Jubiläumsjahr - das Heer wird heuer genau 60 Jahre alt.
Am Ball der Offiziere

Das Bundesheer sei mittlerweile seit sechs Jahrzehnten ein “Eckpfeiler der Republik”, erklärte Verteidigungsminister Gerald Klug (SPÖ) bei der Eröffnung.

“Der Ball der Offiziere ist nicht nur ein Highlight in der Ballsaison, sondern auch Gelegenheit, um den oft auch harten Arbeitsalltag bei österreichischen Bundesheer hintanzuhalten, sowie innezuhalten und sich darauf zu besinnen, dass wir teil einer großen Erfolgsgeschichte sind”, meinte Klug.

Ball der Offiziere: Jubiläumsklänge

Neben Klug folgten auch aktive und ehemalige Wehrsprecher mehrerer Parteien der Einladung unter dem Motto “Jubiläumsklänge” in die Wiener Hofburg. Selbstverständlich waren auch Österreichs ranghöchste Militärs, allen voran Generalstabschef Othmar Commenda, zugegen.

Die Tanzmusik genossen darüber hinaus Militärangehörige aus aller Welt, darunter etwa 300 Deutsche und 200 Amerikaner.

Mehr zur Wiener Ballsaison.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Ball der Offiziere 2015: Das Bundesheer tanzte ins Jubiläumsjahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen