Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Balkon-Brand: Spinnen & Frösche gerettet

Symbolfoto &copy APA
Symbolfoto &copy APA
Spinnen und Frösche mussten in der Nacht auf Samstag bei einem Balkon-Brand in einem Haus in der Theodor-Kramer-Gasse in Wien-Donaustadt evakuiert werden.

Die Tiere wurden gemeinsam mit dem Besitzer der Wohnung, einem Zoologen, in Sicherheit gebracht – und sind wohlauf, hieß es in einer Aussendung der Feuerwehr.

Brandstiftung dürfte im Fall eines kleineren Feuers in der Engerthstrasse 223 in Wien-Leopoldstadt vorliegen. Hier musste die Feuerwehr zwischen 2.25 Uhr und 2.50 Uhr eine in Vollbrand stehende Wohnungstüre löschen. Die Inhaberin wurde in der Wohnung angetroffen und mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung an die Rettung übergeben.

Bereits um 19.18 Uhr rückte die Feuerwehr am Freitagabend in die Triesterstraße 51 in Wien-Favoriten aus. Der aus ungeklärter Ursache entstandene Zimmerbrand konnte rasch gelöscht werden. Der Inhaber, der die Flammen bei seiner Heimkehr bemerkt hatte, dürfte eine Rauchgasvergiftung erlitten haben.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Balkon-Brand: Spinnen & Frösche gerettet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen