Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bald weniger Schüler pro Klassenzimmer?

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
SPÖ fordert Senkung der Höchst-Schülerzahlen auf 25 Schüler. Bisher betrug die Anzahl max. 30. Bildungssprecher Niederwieser: "Die ÖVP muss Farbe bekennen!"

Die SPÖ verlangt eine namentliche Abstimmung im Parlament über einen Antrag auf Senkung der Klassenschülerhöchstzahlen auf 25, derzeit liegt sie bei 30. „Bei dieser Abstimmung müssen die ÖVP-Abgeordneten – vor allem jene aus Wien, Niederösterreich und der Steiermark – Farbe bekennen, denn in genau jenen Bundesländern fordern die ÖVP-Landesorganisationen eine Senkung der Klassenschülerzahlen”, so Niederwieser am Donnerstag in einer Aussendung.

Niederwieser erinnerte daran, dass die ÖVP-Parlamentsfraktion noch im Februar einen derartigen Antrag abgelehnt habe. Die Forderung nach einer Senkung der Klassenschülerzahl auf 25 komme mittlerweile von vielen Seiten: Nach Schulexperten, der Zukunftskommission, der SPÖ und den Elternvertretern würden auch immer mehr ÖVP-Landesorganisationen – etwa Wien, Niederösterreich und die Steiermark – diese Reduzierung fordern.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Bald weniger Schüler pro Klassenzimmer?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen