Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bahnstreik - ÖBB: Auswirkungen in Österreich gering halten

Der deutsche Lokführerstreik soll Österreich kaum betreffen.
Der deutsche Lokführerstreik soll Österreich kaum betreffen. ©dpa
Der Lokführer-Streik bei der Deutschen Bahn (DB) hat auch Auswirkungen auf österreichische Bahnkunden.

Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) wollen die Auswirkungen auf ihre Kunden “so gering wie möglich” halten, betont das Unternehmen am Dienstag in einer Aussendung. Alle Infos werden auf die Homepage und die Störungslandkarte gestellt. Infos der DB werden online veröffentlicht.

“Wenig bis keine spürbaren” Einschränkungen

Innerhalb von Österreich sollte es “wenig bis keine spürbaren” Einschränkungen geben. Bei Reisen nach Deutschland sollen Passagiere die aktuellen Infos einholen. Zur Information der Kunden werde das ÖBB-Personal verstärkt. Mit Süßigkeiten sollen etwaige Wartezeiten an Bahnhöfen wie Salzburg oder Wien verkürzt werden.

Tickets mit Zugbindung für Deutschland werden bei Bedarf und Möglichkeit umgeschrieben auf einen anderen Tag. Bei Fahrten nach Deutschland, die wegen des Streiks nicht angetreten werden können, wird das Ticket ohne Gebühren erstattet.

Im Folgenden die eventuelle Betroffenheit durch den Streik in Deutschland im ÖBB-Zugverkehr:

Nicht betroffen im Personenverkehr sind Ost-West Züge (Wien – Salzburg – Bregenz oder Zürich) über den DB-Korridor, weil die planmäßige Führung mit ÖBB-Lokführern geschieht. ICE-Verkehre über Passau zum Flughafen Wien laufen in Österreich planmäßig, in Deutschland nur bis/ab Frankfurt.

Bei den Railjet-Verkehren Wien-München ist derzeit eine planmäßige Führung zu erwarten. Die EC Verkehre zwischen Italien – Innsbruck – München über Kufstein werden planmäßig geführt, nur der Nachtzug Rom-München-Rom fällt aus.

Im Personenfernverkehr sind die EC Verkehre Tauern/Ennstal über Salzburg teilweise betroffen, ebenso die EC Verkehre Zürich/München über Lindau.

Aktuelle Streckeninformationen der ÖBB finden Sie hier. Weitere Details können bei den ÖBB selber angefragt werden.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Bahnstreik - ÖBB: Auswirkungen in Österreich gering halten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen