Badner Bahn-Fahrer verprügelt: Täter ausgeforscht

Der Jugendliche, der einen Fahrer der Badner Bahn verprügelt haben soll, wurde gefasst.
Der Jugendliche, der einen Fahrer der Badner Bahn verprügelt haben soll, wurde gefasst. ©APA (Symbolbild)
Jener Gewalttäter, der einen Triebwagenführer der Badner Bahn mit Fäusten geschlagen und mit dem Umbringen bedroht haben soll, scheint ausgeforscht: Es ist ein 17-Jähriger.
Badner Bahn-Fahrer attackiert

Die Stadtpolizei Baden hat jenen mutmaßlichen Gewalttäter ausgeforscht, der einen Triebwagenführer der Wiener Lokalbahnen (Badner Bahn) mit Fäusten geschlagen und mit dem Umbringen bedroht haben soll. Bei dem Beschuldigten handelt es sich nach Angaben vom Freitag um einen 17-Jährigen aus Tribuswinkel (Bezirk Baden). Er wurde der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt angezeigt.

Badner Bahn an Weiterfahrt gehindert

Dem Jugendlichen wird vorgeworfen, am vergangenen Samstagabend in der Haltestelle Baden-Viadukt einen 53 Jahre alten Triebwagenführer attackiert zu haben. Der Mitarbeiter der Badner Bahn hatte mehrere Burschen zur Rede gestellt, von denen zuvor eine Tür blockiert worden war, was den Zug an der Weiterfahrt gehindert hatte, berichtete die Stadtpolizei. Das Opfer musste wegen Blessuren im Gesicht und an einem Knie im Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Der 17-Jährige gilt als amtsbekannt. Er wurde laut Stadtpolizei auch schon wegen anderer Tätlichkeitsdelikte (Körperverletzung, gefährliche Drohung) angezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Badner Bahn-Fahrer verprügelt: Täter ausgeforscht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen