Autounfall im Waldviertel kostet Wienerin das Leben

Der verletzte 38-Jährige wurde per Hubschrauber nach Wien gebracht.
Der verletzte 38-Jährige wurde per Hubschrauber nach Wien gebracht. ©APA/HANS PUNZ
Bei einem Pkw-Frontalzusammenstoß im Weinviertel kam Montagfrüh eine Wienerin ums Leben. Laut Polizei wurde die 25-Jährige bei Zwingendorf getötet.

Ein Mann (38) erlitt bei der Kollision in Zwingendorf in der Gemeinde Großharras (Bezirk Mistelbach) schwere Verletzungen. Er wurde ins UKH Wien-Meidling geflogen. Für die Wienerin kam jede Hilfe zu spät. Der 38-Jährige wurde mit Verdacht auf ein Schädel-Hirntrauma und Becken- bzw. inneren Verletzungen von “Christophorus 2” abtransportiert.

38-Jähriger kam von Fahrbahn ab

Der folgenschwere Unfall hatte sich auf der B45 ereignet. Wie die Landespolizeidirektion Niederösterreich mitteilte, war der 38-Jährige aus dem Bezirk Hollabrunn mit seinem Auto nach einer lang gezogenen Linkskurve auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit dem Wagen der jungen Frau aus Wien kollidiert. Beide Lenker wurden eingeklemmt und mussten aus den Fahrzeugen geschnitten werden.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Autounfall im Waldviertel kostet Wienerin das Leben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen