Autos in Maschinenhalle in Hollabrunn in Brand geraten

Die Feuerwehr musste zum Großeinsatz ausrücken.
Die Feuerwehr musste zum Großeinsatz ausrücken. ©APA (Symbolbild)
Zeugen hatten den Brand bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Insgesamt waren 54 Mann im Einsatz, die Brandursache ist noch unklar.

In Mariathal in der Gemeinde Hollabrunn sind am Sonntag in einer Maschinenhalle mehrere Autos in Brand geraten. Fünf Feuerwehren mit 54 Mann standen im Löscheinsatz, berichtete das Bezirkskommando.

Ein Ehepaar hatte einen ersten Knall, den es für einen Gewehrschuss hielt, noch ignoriert, nach einem zweiten jedoch Nachschau gehalten. Dabei fiel ein Feuerschein in der Maschinenhalle des Nachbarn auf. Die Zeugen alarmierten die Feuerwehr.

Laut Einsatzleiter Christian Holzer wurden acht Autos gelöscht. Durch das schnelle Eingreifen sei der Schaden an der Halle auf ein Minimum reduziert worden. Die Helfer mussten auch mit Atemschutz vorgehen. Verletzt wurde niemand, die Brandursache wird durch die Polizei ermittelt.

(APA, Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Autos in Maschinenhalle in Hollabrunn in Brand geraten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen