Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Autofreier Tag macht Einzelfahrschein zu Tagesticket

©Fahrkartenautomat beim Zugang zur U-Bahn.
Am autofreien Tag, dem 22. September, wird der Einzelfahrschein der Wiener Linien zur Tageskarte. Mit der Aktion will man zum Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel motivieren.

Am letzten Tag der Europäischen Mobilitätswoche wird der Internationale Autofreie Tag gefeiert. Auch die Wiener Linien machen mit und wollen damit zum Umstieg auf umweltfreundliche öffentliche Verkehrsmittel motivieren.

Daher wird ein Einzelfahrschein am Dienstag, dem 22. September, zur Tageskarte. Das bedeutet: Den ganzen Dienstag bis Betriebsschluss unbegrenztes Fahren mit den Wiener Öffis für nur Euro 2,40.

Ticket gilt auch für Badner Bahn

Zum Autofreien Tag am 22. September gilt der Einzelfahrschein in der gesamten Verkehrsverbund Ostregion (VOR) heuer wieder als Tagesticket. Auch auf der Strecke der Badner Bahn - einer der wichtigsten Pendlerverbindungen zwischen dem südlichen Wien und NÖ - kann dieses Angebot genutzt werden.

Weitere Aktionen zur Europäischen Mobilitätswoche finden Sie hier: www.wienerlinien.at/emw2020

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Autofreier Tag macht Einzelfahrschein zu Tagesticket
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen