Autofahrer hatte tausend Schutzengel

Der Fahrer krachte mit seinem PKW auf der regennassen Fahrbahn frontal in den Bus.
Der Fahrer krachte mit seinem PKW auf der regennassen Fahrbahn frontal in den Bus. ©einstzdoku.at
Auf der regennassen Fahrbahn kam der Lenker des Unfall-PKWs zunächst ins Schleudern, dann krachte er frontal in einen entgegenkommenden Bus.
Bilder vom Unfallort
Die Wracks auf der L137

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Bus kam es in den Morgenstunden des 3. Juni gegen 6.00 Uhr auf der L137 zwischen Aspang und Zöbern. Ein PKW Lenker verlor auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug, und krachte in weiterer Folge frontal gegen einen entgegenkommenden Bus.

PKW-Lenker bei Bus-Unfall nur leicht verletzt

Der Fahrzeuglenker erlitt beim Zusammenstoß wie durch ein Wunder nur leichte Verletzungen. Er wurde von der Rettung ins Landesklinikum Thermenregion Neunkirchen gebracht.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Autofahrer hatte tausend Schutzengel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen