Autoeinbrüche am Flughafen Wien: Sicherheitsdienst wird verstärkt

Am Flughafen Wien wird nun verstärkt kontrolliert
Am Flughafen Wien wird nun verstärkt kontrolliert ©APA (Sujet)
Nachdem es am Flughafen Wien zu einer Serie von Autoeinbrüchen kam, hat der Airport  in Schwechat seinen Sicherheitsdienst verstärkt. Laut Polizei wurden vom 21. bis 30. Oktober und somit binnen zehn Tagen zahlreiche Pkw auf verschiedenen Decks im Parkhaus 4 geknackt.

Bei der Beute, die bei den Autoeinbrüchen am Flughafen Wien gemacht wurde, handelte es sich diesen Angaben zufolge um “Inventar geringen Wertes”.

Maßnahmen für mehr Airport-Sicherheit

“Wir haben die Sicherheitsmaßnahmen sofort verstärkt”, sagte Airport-Sprecher Peter Kleemann am Donnerstag. Flughafenpersonal und die Polizei seien intensiv in den Parkeinrichtungen unterwegs. Auch Hundestreifen seien verstärkt im Einsatz, Ein- und Ausfahrten würden über Videoüberwachung kontrolliert.

Mindestens zwei Täter am Flughafen Wien

Um in die Fahrzeuge zu gelangen, waren die Türschlösser abgedreht worden, so die Polizei. Es dürften mindestens zwei Täter am Werk gewesen sein. Im Zuge der Überwachung wurde ein Mitarbeiter einer Reinigungsfirma gestellt, der seinerseits unter einer Stiege deponiertes Diebesgut, das aus den Autos stammte, gestohlen hatte. Der Mann hat nach Polizeiangaben jedoch nichts mit den Pkw-Einbrüchen selbst zu tun.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Autoeinbrüche am Flughafen Wien: Sicherheitsdienst wird verstärkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen