Autoclubs befürchten Verkehrs-Chaos am Wochenende

©© APA
Deutsche Urlauber müssen sich am Wochenende in Österreich auf kilometerlange Staus einstellen. Es werde eines der verkehrsreichsten Wochenenden in dieser Wintersaison erwartet, warnten die Automobilclubs.

Vor allem in den Skigebieten müssen Urlauber mit verstopften Straßen rechnen, da in vielen Teilen Österreichs die Semesterferien und in vielen europäischen Ländern wie Polen und Tschechien die Schulferien beginnen. Außerdem ist unter anderem in Bayern, Belgien, Luxemburg und Rumänien die schulfreie Zeit für Kinder zu Ende. Zahlreiche Wochenendausflügler könnten für noch mehr Chaos auf der Straße sorgen.

Die Verkehrsexperten warnen vor allem vor Tunnels vor langen Warteschlangen, auch auf der Inntalautobahn (A12) bei Kufstein, der Tauernautobahn (A10), der Rheintalautobahn (A14) und der Arlbergschnellstraße (S16) könne der Verkehr zum Stehen kommen. In Bayern kommen Autofahrer voraussichtlich zwischen dem Inntaldreieck und Kiefersfelden nur sehr langsam voran, ebenso auf der A8 Richtung Salzburg.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Autoclubs befürchten Verkehrs-Chaos am Wochenende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen