Autobombenanschlag in der Türkei

Bei dem Anschlag kamen mehrere Menschen ums Leben.
Bei dem Anschlag kamen mehrere Menschen ums Leben. ©AFP Photo (Symbolbild)
Das Attentat ereignete sich in der Nähe des Polizei-Hauptquartiers in der Stadt Cizre, im Südosten des Landes.

Bei einem Autobombenanschlag im Südosten der Türkei sind am Freitag mehrere Menschen ums Leben gekommen. Bei der Explosion nahe des Polizei-Hauptquartiers in der Stadt Cizre wurden laut Krankenhausangaben mindestens neun Personen getötet, mehr als 60 verletzt. Auf TV-Bildern war eine hohe Rauchsäule über der Explosionsstelle zu sehen.

Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu machte die verbotene Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) für den Anschlag verantwortlich. Cizre liegt in der Provinz Sirnak, die an Syrien und den Irak angrenzt.

(APA, Red.)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Autobombenanschlag in der Türkei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen